Farfalle mit Pfifferling-Sahnesoße

Pfifferlinge sind lecker und vor allem gesund. Sie enthalten viel Vitamin D, Mineralstoffe, Eisen und Eiweiße. Trotzdem sollte man gut darauf achten, woher man Pfifferlinge holt, denn sie nehmen Schwermetalle aus dem Boden auf und die sind natürlich alles andere als gesund. Also sollte man nicht grade an der Autobahn Pfifferlinge sammeln. TK Pfifferlinge sind auf jeden Fall genauso gut! Dann noch mit einer leckeren Sahnesoße und Nudeln dazu, einfach wunderbar.

Was man braucht:
300-400ml Gemüsebrühe
TK-Pfifferlinge (oder frische)
Sojacuisine
Mehl
ca. 2EL Margarine
Zwiebeln
Salz
Pfeffer
Farfalle

Und so gehts:

  1. Pfifferlinge auftauen, Zwiebeln in kleine Stücke schneiden, beides anbraten mit Salz abschmecken und beiseite legen. Wenn man die Pfifferlinge in eine Schüssel füllt und diese bei ca. 50° in den Ofen stellt, sind sie noch warm wenn die Soße fertig ist.
  2. Nudeln aufsetzen.
  3. Mehlschwitze ansetzen: Margarine in der Pfanne schmelzen, mit Mehl ablöschen sodass ein zäher MehlMargarine-Klumpen entsteht. Nach und nach die Brühe dazugeben. Vorsicht: nicht alles aufeinmal. Dabei gut umrühren und aufpassen, dass es nicht klumpt. Am besten eigent sich eine ganz klare Brühe in der keine Stückchen drin sind. Ist die gewünschte Konsistenz erreicht, nach Geschmack Salz, Pfeffer und Sojacuisine hinzugeben und alles kurz aufkochen.
  4. Soße über die fertigen Nudeln gießen und Pilze darübergeben. Servieren. Genießen.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s