Kaiserschmarrn

Heut morgen gabs bei uns zum Frühstück Kaiserschmarrn. Das hab ich schon ewig nicht mehr gegessen und hab heute nach dem Aufstehen richtig Lust gekriegt, das mal in vegan auszuprobieren. Das letzte Mal als ich Kaiserschmarrn gegessen hab, wars zum einen nicht vegan und zum anderen kam das ganze aus einer Dr. Oetker-Tüte.

Das braucht man:
1 Tasse Mandelmilch (oder Sojamilch)
1 gehäuften EL Sojamehl
1-2 gehäufte EL brauner Zucker
1 Päckchen Vanillearoma
4 gehäufte EL Mehl
1 TL Backpulver
Rosinen (soviel man mag)
Olivenöl



Und so gehts:

  • Alle Zutaten in einer Schüssel gut verrühren
  • Eine beschichtete Pfanne heiß werden lassen, dann das Öl dazugeben und auf mittlere Hitze stellen
  • Den Teig in die Pfanne geben und einige Zeit backen lassen, bis der Teig am Rand etwas fester ist und in der Mitte nicht mehr allzu flüssig ist
  • Dann den Teig wenden und mit einer Gabel bzw. einem Holzwender auseinander“rupfen“
  • Noch einmal ein bisschen Öl hinzugeben und kurz weiter anbraten
  • Auf einen Teller geben, Puderzucker drüberstreuen, genießen.

Man kann hier auch noch gut Pflaumen oder andere Früchte dazugeben.

Advertisements

Ein Kommentar zu „Kaiserschmarrn

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s