Pflaumenstreuselkuchen

Pflaumen sind nicht nur superlecker sondern auch richtig gesund. Sie enthalten die Vitamine B1, B2 und C, sowie reichlich Eisen, Kupfer und Zink. In Verbindung mit Kuchen kommt natürlich wieder mehr Zucker dazu, aber der gute Wille zählt ja schließlich auch!
Was man braucht:
250g Margarine
250g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1-2EL Zimt
500g Mehl (am besten Typ 1050)
1 Pck. Backpulver
ein Schuß Silch
1 Kg Pflaumen (oder auch Zwetschgen)
Zimtzucker zum bestreuen
Und so gehts: 
  1. Alle Zutaten verkneten. Der Teig wird bröselig! Wenn er zu bröselig wird, ein bisschen mehr Silch dazuschütten, der Teig sollte aber nicht zu weich werden. (Falls doch, keine Panik! Einfach weitermachen auch wenns klebrig wird, auf keinen Fall mehr mehl oder so dazugeben. Der Kuchen wird später trotzdem gut schmecken, ich spreche aus Erfahrung)
  2. 2/3-3/4 des Teiges auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech zu einem Kuchenboden festdrücken.
  3. Ofen auf 180° vorheizen.
  4. Pflaumen bzw Zwetschgen halbieren, mit der offenen Seite auf den Teig legen und mit Zimtzucker bestreuen.
  5. Den restlichen Teig zu Streuseln über die Pflaumen/Zwetschgen bröseln und für 45min backen.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s