Immer diese Cups!

In vielen Rezepten findet man Mengenangaben in Cups, vor allem in amerikanischen Rezepten. Da stellt sich dann immer die Frage: Wieviel ist ein Cup? Was für ’ne Tasse nehm ich, eine normale kleine Kaffeetasse oder einen Kaffeebecher? Uns wurden aus Amiland mal Cups mitgebracht und da dachte ich mir, ich schreib hier einfach mal, wieviel in solchen Cups drin ist. Gut, oder?

1 Cup     = 240 ml
1/2 Cup = 120 ml
1/3 Cup =  80 ml
1/4 Cup =  60 ml

Wer also nur ein normalen Messbecher hat, kann auch damit dann einen amerikanischen Cup abmessen. 🙂

Advertisements

2 Kommentare zu „Immer diese Cups!

  1. Eine Gleichgesinnte ! Immer wieder frage ich mich, wie die Amerikaner nur mit diesen merkwürdigen Cups umgehen können. Gut, es ist ja verständlich, denn es geht um das Mischverhältnis der Zutaten.

    „Gut, oder?“ – Für Flüssigkeiten, ja, aber 1 Cup Mehl sind nicht gleich 240g davon. Wenn du hier schaust, findest du ein paar Umrechungen, die das Volumen bestimmter Zutaten miteinbeziehen.

    1. Naja ich hab das ja so auf den Cups stehen und backe bei den amerikanischen Sachen dann gar nicht erst nach Gramm sondern nach Cups. Wenn man aber jedoch da irgendwie drauf achten muss, ists natürlich besser sich das umzurechnen, das stimmt wohl 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s