Wenns mal schnell gehen muss, dann Grießbrei

Grießbrei ist nicht nur schnell gemacht, sondern macht auch schön satt. Sprich: man braucht nicht viel davon zu essen. Wenns also mal schnell gehen muss, dann ist Grießbrei eine wirklich gute Alternative.

Was man braucht:

für den Grießbrei:
150g Grieß
500ml Soja-, Hafer-, Mandel, -oder was auch immer-Milch
ein bisschenVanille
Agavendicksaft
Rohrohrzucker (optional)

für die Beerensoße:
Beeren (Tk oder frische)
Rohrohrzucker
etwas Wasser
etwas Stärke (oder Vanillepuddingpulver)

Und so gehts:

  1. Die Milch in einem Topf aufkochen lassen.
  2. Milch von der Herdplatte nehmen und den Grieß einrühren.
  3. Agavendicksaft und Vanille unterrühren, abkühlen lassen.
  4. Die Beeren mit 3 EL Rohrohrzucker in einen Topf geben, etwas Wasser mit etwas Stärke (oder Puddingpulver) anrühren und über die Beeren geben und alles aufkochen lassen.
  5. Soße über die Beeren geben und genießen. Kann auch kalt gegessen werden.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s