Der Mythos vom dürren Veganer

„Neee, also, du bist ja dick, du bist doch nicht vegan. Schließlich sind vegan lebende Menschen doch immer dünn!“ Ich glaube ja, das viele „normalessende“ Menschen der Meinung sind das „vegan sein“ gleich automatisch „dünn sein“ heisst. Wahrscheinlich ist dies zurückzuführen auf Vorurteile wie „Die können ja schließlich kaum mehr was essen“, „Die essen eben nur Gemüse, da kann man ja auch nicht zunehmen“ oder „Tja, Süssigkeiten sind dann ja wohl für dich auch nichts mehr.“

Das man aber auch als vegan lebender Mensch durchaus sogar übergewichtig werden kann, ist den meisten Leuten anscheinend unbegreiflich. Wie auch in einer omnivoren Ernährung muss der gemeine vegan lebende Mensch durchaus aufpassen, was genau er/sie isst, wieviel er/sie isst, muss auf ausreichend Bewegung oder gar Sport achten und nimmt natürlich nicht ab, nur weil er/sie kein Fleisch mehr isst. Vielleicht ein wenig, aber auch nicht unbedingt.

Wenn man sich zum Beispiel grade amerikanische Rezepte für Nascherein wie Cupcakes mit Nougat-Schoko-Mousse-Füllung und Schoko-Butter-Creme-Topping anguckt, wo allein schon im Teig an die anderthalb Tassen Zucker enthalten sind (vom ganzen Fett in der „Buttercreme“ und der Füllung mal ganz zu schweigen), müsste man schon einen Zuckerschock erleiden. Genauso kann auch ein vegan lebender Mensch vor dem PC rumhängen, den lieben langen Tag irgendwelche Online-Games zocken, Cola bis zum umkippen saufen und sich mit Pizza vom Pizzalieferanten vollstopfen (ja, man kann bei Smiley vegane Pizza bestellen, selbstverständlich ohne Käse). Wird er/sie davon zunehmen? Auf jeden Fall, denn: (vegane) Pizza + Cola + 0 Bewegung = viel Fett das sich hartnäckig festsetzt. Auch fettiges Essen bzw gehaltvolles Essen in Restaurant muss nicht immer gut für die schlanke Linie sein. Genauso wie weiter zu essen, wenn man eigentlich schon satt ist, ist auch dann nicht gut, wenn es veganes Essen ist.

Im übrigen muss auch ein vegan lebender Mensch, der dünn ist, in den meisten Fällen etwas dafür tun. Sport treiben, darauf achten nicht zu fettig zu essen, sich einfach richtig ernähren. So wie in jeder anderen Ernährung auch.

Also: vegan sein heisst nicht gleich, dass man auch dünn ist.

 

Advertisements

2 Kommentare zu „Der Mythos vom dürren Veganer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s