Sommer + warm = EIS!

Bei dem momentanen Wetter ist so ein kleines erfrischendes Eis echt super. Problematisch wird es nur dann, wenn man keine Eisdiele mit veganem Eis in der Nähe hat oder es zB Sonntags ist und man sich kein Eis im Supermarkt holen kann (wenn man denn Glück hat und es welches gibt). Also Eis selber machen. Gar nicht so schwer und so kleine Eisstiele gibts zB bei Ikea (die Stiele gibts in den tollen Farben grün und gelb).

Was man braucht:
3 Kiwis
2 Hände voll TK-Himbeeren (frische sind natürlich auch super)
das liebste Süssungsmittel (Zucker, Rohrohrzucker, Agavendicksaft, …)

Und so gehts:

  1. Kiwis in einer Schale klein pürieren, die Himbeeren in einer anderen Schale pürieren
  2. Das jeweilige pürierte Obst nach eigenem Geschmack süßen
  3. In die Förmchen geben: Um das Eis gestreift zu machen ganz einfach erst etwas von dem einen, dann etwas von dem anderen Püree hineingeben.
  4. In den Gefrierschrank stellen. Wir haben die Förmchen über Nacht im Gefrierschrank stehen gelassen, aber nach 4 Std. dürften sie fertig sein. Einfach ab und an mal nachgucken.
Advertisements

5 Kommentare zu „Sommer + warm = EIS!

  1. Ich wünsch mir schon sooo lange Eisförmchen, ich finde nur nirgends welche..
    Das mit den Streifen werde ich auf jeden Fall nachmachen, sobald ich die nötige Ausrüstung habe 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s