Die Sache mit den Antioxidantien

Nicht nur ein wichtiges Thema für Menschen mit MS, auch Menschen, die gesund sind, sollten genügend Antioxidantien zu sich nehmen. Sie bekämpfen nämlich Entzündungen im Körper. Durch eine Entzündung entstehen freie Radikale und die werden eben durch Antioxidantien bekämpft und stärken gleichzeitig das Immunsystem.

Was machen die freien Radikale eigentlich alles so im Körper? Sie können zB müde Haut, Krampfadern und Bluthochdruck hervorrufen, sie können eine Sehschwäche auslösen, wenn Gefäße im Auge beeinträchtigt werden, sie können einen Schlaganfall auslösen und Demenz begünstigen. Im schlimmsten Falle können freie Radikale sogar einen Tumor entwickeln.
Gelesen hab ich vorhin dies hier:

Während die moderne Ernährung auf der Basis von Getreide, Milch und Fleisch die Nährstoffe, Proteine, Kohlenhydrate und Fette in Hülle und Fülle liefert, sind Antioxidantien dort nur dünn gesät.

Antixoidantien befinden sich tatsächlich zu Hauf in pflanzlichen Lebensmitteln! Noch ein guter Grund, sich vegan zu ernähren, finde ich.

Zu den wichtigsten Antioxidantien zählen übrigens fettlösliches Vitamin E, wasserlösliches Vimtamin C, fettlösliche Carotinoide und das Spurenelement Selen. Und hier eine kleine Liste worin man diese Sachen findet:

Das fettlösliche Vitamin E befindet sich zB. in Weizenkeimöl, Haselnüssen, Sonnenblumenkernen, Vollkornkeksen, Margarine und Olivenöl.

Das wasserlösliche Vitamin C befindet sich u.a. in der Acerola Kirsche, in Sanddornsaft, schwarzen Johannisbeeren, Hagebutten, roter Paprika, Brokkoli, Fenchel, Petersilie und Rosenkohl.

Fettlösliche Carotinoide findet ihr zB. als Pflanztenfarbstoffen in Möhren, in Kürbissen, dunkelgrünem Blattgemüse, Kresse, Tomaten, Papayas und Grapefruits.

Selen ist u.a. zu finden in Kokosnüssen, Steinpilzen, Weizenkeimen, Sojabohnen und Vollkornbrot.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s