Asia Suppe mit Mie-Nudeln

suppe

Mal ne etwas andere Suppe als die, die es sonst so bei uns gibt. Wir hatten noch ein paar Wurzeln und Frühlingszwiebeln da und so gab es letztens eine Asianudelsuppe.

Was man braucht:
1,5 L Wasser
2-3 Wurzeln
3-4 Frühlingszwiebeln
5-6 Champignons
Erbsen
2-4 EL Sojasoße
eine Knobizehe
2 TL Brühe
2-3 TL gemahlener Koriander
2-3 TL gemahlener Ingwer

Und so gehts:

  1. Wasser aufsetzen, die Wurzeln in kleine Streifen schneiden und ins kochende Wasser geben.
  2. Champignons in dünne Scheiben und den Knoblauch in noch dünnere Scheibchen schneiden und zum Wasser dazugeben.
  3. Sojasoße (je nach Geschmack einen Löffel mehr oder weniger) dazugeben, mit Brühe, Koriander und Ingwer abschmecken.
  4. Zwischendruch die Mie-Nudeln (darauf achten, dass diese ohne Ei sind) nach Packungsanleitung fertig machen.
  5. Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und mit den Erbsen zusammen dazugeben.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s