Cashewkäse

cashew

Eigentlich wollte ich diese Woche eine rohvegane Woche einlegen, einfach nur zum ausprobieren. Ich esse jedoch wirklich sehr gerne warm und so ist mein „Projekt“ schon am dritten Tag, also heute, gescheitert. Gestern hab ich aber ein paar superleckere Sachen gemacht, die ich gerne mit euch teilen möchte. Los gehts mit Cashewkäse. Viel Cashewkäse!

Was man braucht:
500g Cashewkerne (natur)
eine Zitrone
etwas Meersalz
1 EL Hefeflocken
grober Pfeffer
Und so gehts:

  1. Die Cashewkerne über Nacht in ausreichend Wasser einweichen.
  2. Die Kerne am nächsten Tag abgießen und in einen Blender schütten, die Zitrone auspressen und den Saft dazugeben. Hefeflocken dazu und pürieren, bis alles schön cremig ist.
  3. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Advertisements

2 Kommentare zu „Cashewkäse

  1. Schon lange auf der to-do-Liste und endlich getestet. Ich finde das Mus sehr lecker, allerdings schmeckt es für meinen Geschmack nicht Richtung Käse, weshalb ich es eher Cashew-Creme nennen würde. Sehr gut kommen darin auch frische Kräuter wie Basilikum oder Koriander.
    Danke fürs Teilen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s