2. Versuch mit Daiya Käse – Überbackenes Brot mit Champignons

leckerbrot1 Kopie

Nachdem ich das erste Mal den Daiya Cheddar Käse aus dem Veganz in Berlin ergattert hatte, war das Ergebnis sehr ernüchternd. Wir hatten Pizza gemacht und der Käse ist weder supertoll geschmolzen, noch hat er Fäden gezogen. Jetzt gibt es das Veganz ja auch in Hamburg und ich hab dem Käse nochmal eine Chance gegeben, diesmal im Mozzarella Style und glücklicherweise 20% günstiger, teuer ist das ganze aber dann trotzdem immer noch. Diesmal war das Ergebnis umwerfend: schön geschmolzen, Fäden gab es auch und man hat den Käse toll rausschmecken können. Das folgende Rezept lässt sich mit Wilmersburger genauso gut machen, allerdings gibt es da natürlich keine Fäden.

Was man braucht:
eine Scheibe Körnerbrot (oder das, was ihr am liebsten mögt)
2 Frühlingszwiebeln
5-8 Champignons
Margarine
Salz, groben Pfeffer, etwas Knoblauchpulver und Paprika
Kräuter (ich hatte Petersilie und Schnittlauch aus unserem „Kräutergärtchen“)
etwas „Käse“ (Daiya oder Wilmersburger z.B.)

Und so gehts:

  1. Die Pilze in Scheiben und die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und in einer Pfanne gut anbraten. Zum Schluß mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen.
  3. Die Scheibe Brot mit Margarine beschmieren, Kräuter, Knoblauchpulver und Paprika drüberstreuen und mit einem Messer nocheinmal drüberstreichen
  4. Etwas Käse auf das Brot streuen, dann die Pilze drüber geben und zum Schluß noch einmal etwas Käse drüberstreuen
  5. Für etwa 10 Minuten in den Backofen geben. Je nach Ofen kann die Zeit variieren, fertig ist das ganze, wenn der Käse verlaufen und das Brot knusprig ist.

 

Advertisements

5 Kommentare zu „2. Versuch mit Daiya Käse – Überbackenes Brot mit Champignons

  1. Konntest du rausfinden, was der entscheidende Punkt für ein gutes Ergebnis ist? Ich hab mir im April eine Packung Daiya aus NYC mitgenommen und finde ihn irgendwo reingerührt (Risotto bzw. mexikanische Reis-Bohnen-Käse Füllung für Burritos) fantastisch. Aber sobald ich ihn wo oben drauf packe (Pizza,…) schmeckt er mir gar nicht.
    Schönen Abend 🙂

    1. also ich hab jetzt ja den mozzarella genommen. mit dem cheddar hab ich zB auch pizzasandwiches gemacht und das war nahezu wiederlich. aber der mozzarella war überbacken total gut, vlt liegts einfach an der sorte 🙂 einrühren ist ne tolle idee, das werd ich glaub ich auch nochmal machen 🙂

  2. Käse scheint ja von allen Tierprodukten das zu sein, das man am schlechtesten ersetzen kann, von dem her zu schließen, was ich bis jetzt so recherchiert habe… Von diesem Daiya Käse habe ich immer mal wieder tolle Sachen gelesen, ihn aber bisher nirgends gesehen. Was genau heißt denn „teuer“? Was kostet denn eine Packung im Veganz? Den Wilmersburger habe ich schon im Edeka gesehen, den wollte ich mal probieren. Schmilzt der denn auf der Pizza (auch wenn er keine Fäden zieht) und kann der geschmacklich was?

    1. Wenn man den Wilmersburger direkt auf die Soße streut, dann den Belag drauf und dann nochmal etwas Käse drüberstreut ist der super. Jedenfalls schmilzt der bei uns immer sehr gut. Geschmacklich finde ich den auch gut, find den genau richtig würzig. Aber da gehen die Meinungen sehr auseinander 😉

      Mit teuer meine ich, dass der Daiya Käse für 225g mal eben 7€ kostet und kaufen kann man den in Deutschland bislang auch nur im Veganz (die lassen den ganz „exklusiv“ aus Amiland importieren).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s