Veganfach 2013 in Hamburg

programmIch war gestern mit der lieben Lena von A Very Vegan Life auf der 3. Veganfach, die diesmal in Hamburg stattfand. Wir sind voller Erwartungen dort hingefahren und waren zunächst schockiert über die ewig lange Schlange vor dem alten Flughafenterminal. Glücklicherweise trafen wir auf eine Freundin von mir, die relativ weit vorne stand und so mussten wir nicht im Regen darauf warten, bis wir reinkonnten.

wheatyichessenichtswas

Und was gabs so auf der Veganfach? Jede Menge Stände, beispielsweise von Teufelswerk & Engelsgabe, Wheaty, Vegan Wonderland, Bevegend, vom Veganz und Avesu und noch viele weitere Stände verschiedener Anbieter. Wie schon erwähnt, fand das ganze in einem alten Terminal am Hamburger Flughafen statt. Schade fand ich hierbei, dass die Lichtverhältnisse etwas drückend/dunkel waren, es wirklich SEHR voll war und dass die Stände recht lückenhaft aufgebaut waren. Das kannte ich bisher von anderen Messen anders. Es war dann doch recht erstaunlich, wie klein die Messe eigentlich war, dafür, dass so viel Werbung gemacht wurde und dass der Eintritt einen stolzen Preis von satten 12 Euronen (ermäßigt 8€) betrug.

teufelengeltasche

Gut fand ich aber vor allem, dass es doch sehr viele verschiedene Stände gab, für uns „alte Hasen“ war allerdings nicht soo viel neues dabei. Vor allem aber für Neulinge und Einsteiger gab es viel zu entdecken und die Veganfach hat garantiert erreicht, das eine große Bandbreite an unterschiedlichen Menschen angesprochen wurde. Hier war nämlich nicht nur der „Klischee-Veganer“ anwesend sondern auch viele Eltern mit ihren Kindern und auch ältere Menschen haben sich begeistert die Stände angeguckt und ließen sich von den Ausstellern beraten. Einige Male hörte man ein verwundertes „Ach, das ist vegan? Das schmeckt aber gut!“

provamel veganz

Alles in allem war, ausser der erwähnten Massen, die die Messe gestürmt haben (in Verbindung mit der zu kleinen Halle) und ein paar andere Kleinigkeiten, die Veganfach wirklich sehr nett und hoffentlich haben ein paar Menschen sich dazu entscheiden können, von nun an vegan zu leben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s